PEHA Produktfilm: Okamoto ACC 64 SA1

Die neue Flach- & Profilschleifmaschine für mehr Bedienkomfort.

Im Film wird besonders auf das benutzerfreundliche Bedienfeld eingegangen. Darin sind alle relevanten Einstellmöglichkeiten zusammengefasst. Mit dem 10-Zoll-LCD Farb-Touchscreen und seinen Einstellbildschirmen hat der Maschinenführer immer alle Schleifparameter in Echtzeit im Blick.

Die neu entwickelte Steuerung der SA1 besitzt eine umfangreiche Ausstattung. Dazu gehören automatisches Abrichten, speichern der Schleifparameter, Umschalt-Einstechzyklus, Display-Alarm und diverse Überwachungsfunktionen.

Das übersichtliche und leicht verständliche Bedien-Design ermöglicht es dem Bediener sich noch schneller mit seiner Maschine vertraut zu werden. So erreicht so innerhalb kurzer Zeit eine sehr hohe Produktivität.

 

PEHA Produktfilm: 5-Achsen-Schleifen mit der Okamoto ACC 63 Li & FMB unirobot P khs


Der Film zeigt das dynamische Teamwork
der Okamoto ACC 63 Li
und dem FMB unirobot P khs.

Gemeinsam schaffen sie die besten Voraussetzungen für eine noch effizientere Produktion. Das in einer Schutzverkleidung untergebrachte FMB Kompakt-Handlingsystem mit Schubladensystem ermöglicht die Automation von CNC-gesteuerten Werkzeugmaschinen. Der moderne 6-Achs-Industrieroboter übernimmt das Werkstückhandling mittels eines werkstückspezifischen Greifersystems.

Der ideale Partner ist die Okamoto ACC 63 Li. Ihr innovativer 5-Achsen CNC Rundtisch ermöglicht die 5-Seiten-Schleifen in einer Aufspannung. Die stabile Ausführung des Spindelkopfs und das Führungsprinzip mit Linear-Führung sind Garant für die dauerhafte Präzision.

Produktbroschüre Okamoto ACC 63 Li & FMB

Nachlese Open House

Technik und Kommunikation im Focus

Am 21. und 22. November 2019 konnte man in Weißenhorn Spitzentechnologie im Bereich der abhebenden Zerspanung bestaunen. Mit über 120 hochinteressierten Besuchern an 2 Tagen entwickelte sich die Open House Veranstaltung der PEHA GmbH Werkzeugmaschinen zum Besuchermagnet – teils mit überregionaler Beteiligung.

Trotz der zurückhaltenden Branchenstimmung nutzen viele Firmen die es nicht zur EMO 2019 nach Hannover geschafft hatten, die Möglichkeit sich über die topaktuellen und innovativen Trends im Bereich Automatisierung und Zerspanung zu informieren. Zu sehen war z. B. eine Weltpremiere und eigens für die PEHA konfigurierte Verbindung der Präzisions-Flach- und Profilschleifmaschine Okamoto ACC 63 Li mit der gekapselten Automatisierungszelle unirobot Pkhs von FMB. Diese kam genauso wie die topaktuelle OKUMA LB 3000 MY ARMROID mit ihrem integrierten Roboter direkt von der EMO nach Weißenhorn.

Ganz allgemein war der Trend zu spüren, mit wirtschaftlichen Automatisierungslösungen in Verbindung mit bewährter und hochpräziser Technologie die Weichen für die Zukunft stellen. Abzulesen war dies auch an den rege besuchten Vorträgen der Firma OKUMA über Dialog-Programmierung und Connect-Plan. Die Anwendung ermöglicht die Visualisierung der gesamten Produktionsstätte, sowie die Datenverarbeitung und -analyse der Fertigungsprozesse.

Die vielen intensiven Gespräche der Gäste im Briefing- und Cateringbereich mit den anwesenden Experten der weiteren Austeller Blum, Eppinger, BREUNING IRCO, OILEX und Deutsche Leasing bewies eines deutlich: Das Veranstaltungskonzept einer gut vorbereiteten regionalen Hausmesse, die den Hauptaugenmerk auf Technik und Kommunikation legt, wurde mit viel Begeisterung angenommen und war rundum ein großer Erfolg.

PEHA Open House in Weißenhorn

PEHA Open House am 21. und 22. November 2019.

Es ist soweit – regionale Messe für regionale Kunden. Wir bringen Ihnen ein Stück EMO 2019 in den Süden. Getreu unserer Philosophie, besonderen Wert auf Kundennähe und individueller Beratung zu legen. Sie können sich auf viele interessante Themen freuen. Lassen Sie sich inspirieren!

Hier geht es zum Flyer mit allen Informationen.

Unser Imageprospekt 2019 ist frisch aus der Druckerei eingetroffen